3,2 km² Bildung

seit November 2019 – zweirad

– das neue Radprojekt mit ganz viel Spaß an Grundschulen im Märkischen Viertel

Link zum Originalartile – hier klicken!

Unser neues Projekt zweirad ist gestartet. An fünf Grundschulen im Märkischen Viertel von Reinickendorf machen unsere Trainer aus den Kids der 4. Klasse in den nächsten Monaten sichere und begeisterte RadfahrerInnen. Im Vordergrund stehen Spaß, Spaß und nochmals Spaß, Gesundheit und Verkehrssicherheit, wie es der Radsport-Landestrainer Volker Winkler beschreibt, der uns vom Landessportbund Berlin für das Projekt zur Verfügung gestellt wurde. Mit dabei sind die Grundschulen an der Peckwisch, die Charlie-Chaplin-Grundschule, die Chamisso-Grundschule, die Lauterbach-Schule und der Campus Hanna Höch. Neben uns hat sich vor allem der Bildungsverbund Märkisches Viertel engagiert, um gemeinsam mit uns und viel Schwung die Hürden zu nehmen. 

Nicht jedes Kind hat in dem Viertel das Glück, über ein eigenes Fahrrad zu verfügen. Das soll aber kein Hinderungsgrund sein. Dank des großen Engagements des Radhändlers „Das RADhaus“ und des Radherstellers Coolmobility aus Bielefeld stehen uns 15 nagelneue Räder der Marke Scools und Helme zur Verfügung. Darüber hinaus war das Kuratorium der Stiftung Berliner Sparkasse so begeistert von unserem Ansatz, dass sie uns eine großzügige Spende zur Verfügung stellt. Volker und seine beiden Mitstreiter im Trainer-Team, Heike Kassube und der Ex-Profi Eric Pidun, üben Langsam-Fahren, Zielbremsen, Fahren durch einen Parcours und Radstaffeln. Zwei Stunden Praxis werden durch zwei Stunden Theorie zu Themen wie nachhaltige Mobilität, Prävention für die Gesundheit und Sicherheit im Straßenverkehr ergänzt.