3,2 km² Bildung

Projekte 2021

MVdigital

Das Jahr 2021 geht weiter, wie das Jahr 2020 geendet hat: Lockdown. Die Weihnachtsferien sind verlängert, der Bildungsverbund führt das Projekt „MVdigital“ gemeinsam mit der GESOBAU-Nachbarschaftsetage und BENN im MV weiterhin durch. Auch im neuen Jahr bekommen wir viele Anfragen, ob wir Laptops und sogar Drucker für das Homeschooling für Schüler*innen aus dem MV bereitstellen können. Mit vielen Einzelterminen bewältigen wir schließlich den Bedarf – auch dank der großzügigen Beteiligung durch die GESOBAU Stiftung, die es uns ermöglichte nochmal 20 Secondhandgeräte zu erwerben sowie eine Honorarkraft einzustellen, die die Geräte wartet. Im März schließlich die gute Nachricht aus den Schulstationen: alle Kinder sind mit Endgeräten durch eine zweite Lieferung von Tablets durch den Senat versorgt. 


Finchen und Rosinchen der Kita Regenbogen entdecken die Schulen im Märkischen Viertel

ÜBERGANG KITA GRUNDSCHULE

die Vorbereitungsrunde Übergang Kita Grundschule hat seit Anfang diesen Jahres Verstärkung bekommen. Die bisherige Runde, die aus SIBUZ, Amt für Tagespflege und dem Bildungsverbund bestand, hatte sich gerne die Perspektive der Kitas im Team gewünscht. Nun haben wir zwei Sprecherinnen aus der Kitasozialarbeit für die gemeinsame Arbeit gewinnen können. 

Die erste Sitzung in diesem Jahr, die am 23.02. stattfand, drehte sich ganz um das Thema: Kinder im Lockdown. – Wie halten die Pädagog*innen Kontakt zu den Kindern und Familien und wie soll eigentlich ein guter Übergang in die Schulen gelingen, wenn diese nicht zugänglich sind?

Daraus ist die Idee entstanden einen Film für die angehenden Erstklässler*innen zu drehen: Die beiden Handpuppen Finchen und Rosinchen unterhalten sich, wie es ist, in die Schule zu kommen und besuchen die Lauterbach Grundschule sowie den Campus Hannah Höch und entdecken so das Schulgebäude. Die beiden Puppen stellen Fragen an die Lehrkräfte, die wir bei den Kitakindern im Vorfeld einsammelten.

Insgesamt haben wir uns im Jahr 2021 viermal in der großen Runde getroffen. Wir haben uns immer zu den neuesten Herausforderungen und Projekten im Übergang ausgetauscht.

Die letzte große Austauschrunde in diesem Jahr, findet am am 23.11.2021. statt. Eingeladen sind alle Kitas, Tagespflegen, Schulen und interessierte Akteur*innen aus dem Märkischen Viertel.


Verschönerung des Außenbereichs der Schulstation bei der Grundschule in den Rollbergen

Schulstation an Grundschule in den Rollberge bekommt neuen Anstrich

Schon lange wünschten sich die Kinder, die in der Schulstation ein- und ausgehen, das der Eingangsbereich etwas einladender und schöner aussieht. Also wurden die diesjährigen Osterferien genutzt, mit den Kindern einen Fluss an die Wand zu malen. Im Fluss schwimmen individuell gestaltete Flusstiere der Kinder. Jedes Jahr kommen dann mehr Flussbewohnende dazu. Das bunte Bänkchen soll die Wartezeit verkürzen.


CLIMB Lernferien an der Grundschule an der Peckwisch

Vom 19.07.- 30.07. fand eine erstmalige Durchführung der CLIMB Lernferien in der Grundschule an der Peckwisch statt. Zunächst wurden an mehreren Wochenenden die Ehrenamtlichen geschult und gemeinsam ein tolles Programm für die teilnehmenden Schüler*innen aufstellen. Die Stärken und Kompetenzen der zumeist angehenden Pädagog*innen flossen dabei sehr individuell in die Gestaltung der zwei Lernferienwochen ein. Von Ausflug in Futurium bis Matherallye im FACE Garten – die Kids hatten großen Spaß und merkten gar nicht, wie viel sie dabei an Stoff für die Schule und Selbstbewusstsein für das kommende Schuljahr lernten.

CLIMB Lernferien im Kletterwald – mutig und stark durch die zwei Wochen

Mit der Unterstützung des Lokalen Bildungsverbunds zum Kauf von Inline-Skater konnten der TSV Berlin-Wittenau mit Kindern in der Titiseestraße erste Fahrversuche unternehmen. Neben den ersten Schritten auf den Inlinern wurden Falltechniken geübt, Kurven fahren ausprobiert und natürlich auch Bremstechniken perfektioniert. 

12 Kinder haben sich beim ersten Training beteiligt. 

Mit den „Könnern“ spielen wir Hockey und üben uns im Parcoursfahren. Wettbewerbe stehen hier ebenso, wie vernetzende Gemeinschaftsspiele auf dem Trainingsplan.

Ein rundum gewinnbringendes Bewegungsangebot.